FAQ

Fragen und Antworten rund um die Themen Fahren mit dem Anhänger, Anhänger mieten und die Technik von Anhängern.

In unserem Fragen und Antworten- Bereich finden Sie wichtige Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Themen Mietanhänger, Anhänger und verwandten Themenbereiche. Wenn Sie eine spezielle Fragen haben, scheuen Sie sich nicht Ihre Frage zum Thema Anhänger in den Kommentaren zu hinterlassen. Wir werden versuchen, Ihre Fragen bei Gelegenheit kurz und verständlich zu beantworten.

Fragen und Antworten zum Thema Anhänger:

Wie breit darf ein Anhänger sein?
Wie für alle andere mehrspurigen Fahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr beträgt die maximale Breite, die für einen Anhänger erlaubt ist, 2,55 Meter. Zu finden ist die Regelung in der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) unter §32 Abmessungen von Fahrzeugen und Fahrzeugkombinationen Absatz (1).

Wie hoch darf ein Anhänger sein?
Die maximale Höhe über der Fahrbahn beträgt in Deutschland für alle Fahrzeuge – damit auch für einen PKW-Anhänger – 4,00 Meter. Zu finden ist die Regelung in der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) unter §32 Abmessungen von Fahrzeugen und Fahrzeugkombinationen Absatz (2).

Wie lang darf ein Anhänger sein?
Ein Anhänger darf maximal eine Länge von 12,00 Meter über alles haben, was kaum einen PKW-Anhänger betreffen dürfte. Zu finden ist die Regelung in der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) unter §32 Abmessungen von Fahrzeugen und Fahrzeugkombinationen Absatz (3).

Was ist das für ein Seil an der Kupplung des Anhängers?

Fragen und Antowrten: Abreißseil an einem auflaufgebremsten PKW-Anhänger

Abreißseil (rot) an einem auflaufgebremsten PKW-Anhänger

Bei dem Drahtseil an der Anhängerkupplung handelt es sich um eine Sicherheitseinrichtung bei gebremsten Anhängern. Das Abreißseil wird vor dem Ankuppeln über die Kugelkopfkupplung am Zugfahrzeug gelegt. Sollte sich der Anhänger nun von der Anhängerkupplung des PKWs lösen, wird über das Abreißseil ein Impuls an die Bremsen des PKW-Anhängers übertragen, sodass die Bremsen blockieren. Der Anhänger macht in diesem Fall von allein eine Notbremsung, um zu verhindern, dass er als ungebremstes Geschoss großen Schaden anrichtet.

Müssen Anhänger jahreszeitbedingt mit Winterreifen ausgerüstet sein?
Gesetzlich ist dies nur für Kraftfahrzeuge vorgeschrieben, weshalb die korrekte Antwort Nein lautet. Aber: Wer auch bei Eis und Schnee oder in den Bergen oft mit dem Anhänger unterwegs ist, sollte ernsthaft über Winterreifen für den PKW-Anhänger nachdenken. Das erhöht die Sicherheit und bietet gerade in Notsituationen mehr Spielraum als eine nicht den Witterungsbedingungen angepasste Bereifung.

Brauche ich eine Versicherung für den Anhänger?
Ja. Bis auf wenige Ausnahmen müssen Anhänger mit einer Haftpflichtversicherung abgesichert werden. Ausgenommen von dieser Regelung sind lediglich Pferdeanhänger, die Sportpferde transportieren. Ebenfalls befreit sind and- und forstwirtschaftlich genutze Anhänger und Anhänger zum Transport von Sportgeräten, nicht zugelassenen Motorsportfahrzeugen sowie Segelflugzeugen und ähnliche Dinge, die mit Spezialanhängern transportiert werden. Trotzdem kann der Abschluss einer Haftpflichtversicherung für diese Anhänger sinnvoll sein.

Kann meine Anhängerkupplung verschleißen?
Ja, eine Anhängerkupplung kann verschleißen. Verantwortlich ist dafür vor allem der Betrieb, aber auch die Korrosion trägt an den entsprechenden Teilen der Kupplung ihren Teil bei. Für den Kugelkopf, der bei den meisten PKW als Anhängerkupplung verwendet wird, hat der Gesetzgeber einen Mindestdurchmesser festgeschrieben. Ist der Durchmesser des Kugelkopfs kleiner als 49mm, muss die Anhängerkupllung ersetzt werden.

Welchen Anhänger darf mein Wagen ziehen?
Anhängelast
Welchen Anhänger ein Zugfahrzeug ziehen darf, hängt vor allem vom Gewicht des Anhängers ab. Die Werte für die Anhängelasten finden sich in der Zulassungsbescheinigung Teil I unter den Buchstaben O.1 und O.2. Im alten Fahrzeugschein stehen die Werte unter den Nummer 28 und 29. Der höhere Wert gibt jeweils die maximale Anhängelast für gebremste Anhänger an. Im Feld 13 der Zulassungsbescheinigung Teil I findet sich bei neueren Fahrzeugen mit Anhängerkupplung die maximale Stützlast. Hierbei geht es um die technischen Parameter. Welche Fahrerlaubnis benötigt wird, ist gesondert zu beachten.

Darf die Anhängerkupplung gefettet werden?
Pauschal gibt es darauf keine richtige Antwort. Grundsätzlich ist das Fetten des Kugelkopfes sinnvoll, um das Material vor Verschleiß zu schützen. Das gilt sowohl für gebremste wie ungebremste Anhänger. Vorsicht: Bei der Verwendung einer Antischlingerkupplung muss der Kupplungskopf in der Regel sauber und frei von Fett sein, da sonst die Wirkung der Reibbeläge der Antischlingerkupplung beeinträchtigt bzw. ganz aufgehoben wird. Weitere Informationen finden sich in den Bedienungsanleitungen der Anhängerkupplung und der Kupplung am Anhänger.

Fragen zum Thema PKW-Anhänger, die wir demnächst beantworten:

Welchen Führerschein brauche ich?

Wie schnell darf ich mit einem Anhänger fahren?

Wie fahre richtig mit dem Anhänger in den Bergen?

Wie belade ich den Anhänger richtig?

Wie geht das Rückwärtsfahren mit einem Anhänger?

Wie erkenne ich, ob die Stützlast im richtigen Bereich liegt?

Was muss ich bei starkem Seitenwind bei Fahrten mit dem Anhänger beachten?

Was ist der Unterschied zwischen gebremsten und ungebremsten Anhängern?

Welchen Druck müssen die Reifen meines Anhängers aufweisen?

Was sollte ich über den Stecker meines Anhängers wissen?

Wie pflege ich meinen Anhänger?

Warum blockiert nach einer Standzeit meine Bremse am Anhänger?

Was kann bei einer zu hohen Stützlast passieren?

Was kann bei einer zu geringen Stützlast passieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.